Besser mal in der Schule aufgepasst – diese amüsanten Fehltritte lehren uns warum

Im Nachhinein ist man natürlich immer schlauer: Hätten wir damals im Deutschunterricht besser aufgepasst, und weniger unseren tollkühnen Tagträumen hintergejagt, dann hätten wir uns später den einen oder anderen sprachlichen Fehltritt sparen können. Hätte, hätte, Fahrradkette. Aber selbst die beste Schule schützt nicht vor manchen Entgleisungen – gerade im Face-to-Face-Talk, wenn alles ungefiltert aus uns heraus blubbert. Schriftlich sollte man sich da seiner Sache schon etwas sicherer sein. Vor allem dann, wenn die eigenen Beiträge social media-like einem größeren Publikum zugänglich sind. Aber Fehler passieren eben nun mal. Und deshalb gönnen wir uns die folgenden Fehltritte, was Rechtschreibung und Grammatik betreffen, mit maximaler diplomatischer Zurückhaltung. Zumindest versuchen wir es.

[via]


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen