Fortnite und Bowsette: Pornhub veröffentlicht Jahresstatistik für 2018

Bei aller Kritik, vor allem das Mainstream-Klientel und damit ausschließlich die beschränkten Bedürfnisse von Hetero-Männern zu bedienen, entwickelt sich das Porno-Streaming-Portal Pornhub allmählich zur echten Love-Brand. Daran dürfte ein äußerst fähiges Marketing-Team nicht ganz unschuldig sein, die schon mal Wank Socks auf den Markt hauen oder Pornhub-Weihnachtspullis. Einen wichtigen Teil für das Markenbewusstsein machen die jährlichen Pornhub-Statistiken aus (die Trends von 2017 gibt es hier), denn natürlich wollen wir alle wissen, was die Welt denn so treibt, wenn sie allein im Schlafzimmer ist. Seit Dienstag ist nun die Statistik für 2018 online, mit neuen, spannenden und schmutzigen Erkenntnissen.

Interessant ist es, immer wieder zu sehen, wie sich tagesaktuelle Ereignisse oder popkulturelle Trends auf den Pornokonsum auswirken: In diesem Jahr sorgten vor allem das Spiel Fortnite und der neue Super-Mario-Charakter Bowsette für Trubel in der Pornhub-Suchleiste.

Keine Sorge, ist alles SFW.

[via]


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder