Zehn Memes, die beweisen, dass Grafikdesign kein Zuckerschlecken ist

Der Job des Grafikdesigners wird ja gerne romantisiert: Während alle anderen um 8 Uhr in der Früh im Büro sitzen, muss man selbst erst zwei Stunden später online sein – ausgeschlafen und nach einem ausgedehnten Frühstück. Schließlich ist man Freelancer und kann sich selbst aussuchen, wann und wo man arbeitet. Der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Überstunden und Wochenendarbeit werden gut bezahlt und man arbeitet natürlich nur für coole Leute und angesagte Unternehmen. Mit der Realtität hat das allerdings nur sehr wenig zu tun, denn seien wir mal ehrlich: Oft haben Grafikdesigner es nicht leicht.

Zehn Memes aus dem Leben eines Grafikdesigners.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder