In Norwegen gibt es jetzt ein Unterwasserrestaurant

Wer in diesen Tagen seine Zeit in Norwegen verbringt, der sollte einen Abstecher an die südliche Küste des Landes machen. Denn dort hat diese Woche das erste Unterwasserrestaurants Europas eröffnet. Seit Mittwoch können Gäste in Lindesnes fünf Meter unter dem Meeresspiegel speisen. Auf die Besucher wartet dabei nicht nur ein royales 17-Gänge-Menü, sondern auch architektonische Finesse: ein riesiges Panoramafenster schmückt das Restaurant „Under“.

Die Brüder Gaute und Stig Ubostad haben sich mit dem Bau einen Traum erfüllt – der auch by the way nicht gerade billig war. Anscheinend kostete das gesamte Projekt umgerechnet 7,2 Mio. Euro. Dass die beiden Inhaber in Anbetracht der Kosten nicht in Ohnmacht fallen, liegt wohl auch daran, dass ihr kulinarisches Schmuckstück gerade überrannt wird. Bis einschließlich September ist das Unterwasserrestaurant ausgebucht.

Na dann: Guten Appetit!

Welcome to the “Under“.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder