Easteregg: Auf Google Maps kann man jetzt „Snake“ spielen

Dieses Feature ist etwas für alle Nokia-Nostalgiker: In Google Maps kann man jetzt „Snake“ spielen – das pixelige Kultspiel aus jenen Zeiten, in denen Handys noch nicht völlig im Eimer waren, wenn sie ein paar Mal auf den Boden gefallen sind. Sollte bei jemanden das Gamer-Herz jetzt nicht höher schlagen, kurz zur Erinnerung: Das ist das Spiel, in dem man eine rechtwinklinge Schlange über das Spielfeld steuert, Hindernissen ausweicht und sie quadratische „Steine“ fressen lässt.

Google Maps bleibt in den Grundzügen der Spielmanier treu: Mit einem Zug oder Bus muss man Touristen aufsammeln, die random auf dem Stadtplan erscheinen. Um „Snake“ à la Google Maps spielen zu können, muss man in der App in das Hauptmenü gehen (oben links). Dort taucht die Option „Snake spielen“ auf. Dann wählt man eine Stadt und kann loslegen. Perfekt zum Prokrastinieren im Office. Wem der Griff zum Handy zu offensichtlich ist, kann „Snake“ auch klammheimlich am Laptop zocken. Und nein, das ist kein Aprilscherz, sondern nur ein Easteregg, das noch eine Woche verfügbar ist.

©Screenshot/Google Maps

Zugegeben: Mit dem alten Nokia und den Pfeiltasten war das Zocken einfacher als per Touch auf dem Bildschirm. Aber versucht es selbst.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder